Biographie

Biographieandreas wildenhain

  • Geboren in Berlin, lebt in Herten
  • 1988 bis 1993 Studien bei den Dozenten Eef Aalbers und Marcel Karreman, der „Hoogeschool voor de Kunsten“, Utrecht
  • 1993 Stipendium in den USA am „Berklee College of Music“ in Boston, Massachusetts mit den Schwerpunkten „Jazz-Performance“ und „Jazz-Composition“
  • 2000 Kompositionsauftrag für Big Band, anlässlich der Milleniumsfeierlichkeiten, der Universität Dortmund
  • Gitarrenmeisterkurse mit Tim Miller, Rick Peckham, Brett Willmott, John Abercrombie, Philip Catherine, Adelhard Roidinger und Dave Liebman (sax)
  • Bis 2003 zusammen mit Wolfgang Katt (p), intensive Beschäftigung mit Neuer Musik, Improvisierter Musik und deren Verschmelzung mit Formen des Jazz
  • Touren und Konzerte mit Pierre Courbois, Charlie Mariano, Wolfgang Katt, Michael Küttner
  • Ab 2004 Beschäftigung mit nordafrikanischer Musik, „Folk Imaginaire“ und Modern Jazz und Kompositionen für das Quartett Terra Incognita
  • Von 2007 bis 2011 Zusammenarbeit mit der deutsch-türkischen Sängerin Nic Koray an einem Projekt. Indie Pop und Alternativ Rock.
  • Ab 2010 Studien zu zeitgenössischer Musik im Bereich algorithmischer Komposition und Elektronik
  • Ab 2010 Fortbildungen zu algorithmischer Komposition am Institut IRCAM, Paris
  • 2013 Kompositionsmeisterklasse bei Héctor Parra, Berlin Institut Cervantes
  • Ab 2013 vermehrte Studioarbeit, Aufnahmen, Abmischungen.
  • 2015 Vortrag/Performance “Die Sonifikation nicht linearer mathematischer Gleichungen” im Rahmen von Kunst im Aufbau, Flottmann Hallen, Herne

 

CD Produktionen

  • 1994 CD Katt/Wildenhain Quartett „Naked Jazz-Adventures“ (Music in Motion)
  • 2000 CD „Ostseejazz 2000“ Livemitschnitt des Auftritts beim Jazzfestival Rostock
  • 2001 CD Katt/Wildenhain Trio „Miles Away“ (Music in Motion)
  • 2004 CD Andreas Wildenhain & Terra Incognita (Crecycle Music))
  • 2009 CD Nic Koray „Traveller ” (47 Records)
  • 2016 CD Andreas Wildenhain „You Promised Me, …” (Wildenhainmusik)

 

Beschäftigungen

  • Seit 1992 freiberuflicher Musiker
  • Seit 1992 Beschäftigung als Kursleiter für Gitarre an der Volkshochschule Herten
  • Seit 1994 Studiomusiker für CD Produktionen, Werbung und Film
  • Seit 1995 Dozent für E-Gitarren Workshops, (Rock, Blues, Jazz)
  • Seit 1996 Instrumental Lehrer E-Gitarre
  • 2003 Dozent: Vorstudium Jazz in Köln (Jazzhaus)
  • 2006 – 2010 Festival Veranstalter Rock & Alternative Music “Im Schatten der Halde”

 

Fähigkeiten

  • Deutsch, Englisch, Französisch
  • Tontechnik: Ableton, ProTools, Max for Live
  • Programmierkenntnisse Java und Max/Msp/Jitter

 

Einflüsse

The Dead Kennedys, Simple Minds (1979 – 19982), The Cure, Frank Zappa, Pink Floyd, John Scofield, U2, Miles Davis, Autechre, Igor Stravinsky, Jimi Hendrix, Tool, Pierre Boulez, Rage Against The Machine, Derek Trucks, Steve Coleman, Talking Heads, Tim Miller, Nine Inch Nails, Brad Mehldau, Beatsteaks, Led Zeppelin, Anton Webern, ZZ Top, Machine Head, Queens Of The Stone Age, Pennywise, Bill Frisell, Meshuggah